DRY AGING - Das Warten lohnt sich !!!

 

Dry - Aging bedeutet Fleischreifung 

Fleischreifung bezeichnet man kontrolliertes Lagern von rohem Fleisch. Fleisch wird nach der Schlachtung zäh und hat wenig Geschmack. Durch fachgerechte Lagerung und Reifung wird es zart, bekömmlich und aromatisch. Hinreichend lang gereiftes Fleisch hat eine größere Wasserbindungsfähigkeit, es gart schneller und bleibt saftig. Fleischreifung spielt sich in den Muskelfasern ab und beginnt direkt nach der Schlachtung, also schon beim Abkühlen des noch warmen Fleisches.

 

Sobald das Fleisch in den DRY AGER Reifeschrank hängt, beginnt ein chemischer Prozess. Enzyme brechen die Gewebestrukturen des Fleisches auf, eine natürliche Veränderung, die das Fleisch besonders zart macht.

 

 

Zur Zeit im Reifeschrank:

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK Infos